Springe zum Inhalt

Gelita Trailmarathon Heidelberg

Als letzten Vorberereitungslauf für die Tour de Tirol wählte Trailexperte und Vielstarter Daniel Heilmann den Halftrail über 30km beim Gelita Trailmarathon in Heidelberg. Hier der ausführliche Bericht von Daniel:

An diesen Event nehme ich jetzt schon seit 2016 zum Dritten mal Teil. Dieses Event ist mal wieder als Vorbereitungslauf vorgesehen und zwar für die "Tour de Tirol" im Oktober. Während der Termin die letzten Jahre immer am Anfang von Oktober lag wurde der Termin diesmal auf September verlegt , was den Vorteil hat das es noch etwas wärmer ist und man die Strecke auch bei Sonnenschein genießen kann 🙂 .
Man konnte als Einzelathlet den Marathon (42Km/1500Hm), den Half Trail (30Km/1000Hm) und den Himmelsleitertrail (9Km/450Hm) wählen. Da der Half Trail perfekt in meinen Terminplan passt, nahm ich mir wieder diesen vor.
Der Start war dann um 11:00 zusammen mit den Marathonies am Karlsplatz ( 120m) in Heidelberg und verlief über die Altstadt zur "Alte Brücke" und weiter über den "Philosophenweg" von den man einen Herrlichen Blick auf das Schloß und die Stadt erhaschen konnte. Von dort gings dann direkt mit ca. 260 hm zur "Thingstätte" mit ihren 178 Stufen. Nun ging es über einen zum Teil technischen Downhill zum Mühenltal (220m) und weiter zum  "Weißen Stein" auf 548m dazwischen Trennten sich die Wege des Marathon und Halftrails. Oben angekommen verlief die Strecke auf den Bergkamm entlang wo man etwas an Tempo aufnehmen konnte bevor es wieder nach unten zur Ortschaft Schlierbach(116m) ging und über den letzten Anstieg bis auf 372m Seehöhe wieder hinaufging und die Strecke anschließen wieder zum Ziel am Karlsplatz verlief, dort kam ich mit einer guten Zeit von 3:05:30 h an was den 21. Rang in der AKM30 und den 51. Gesamtrang bedeutete.